0 Artikel

    Damen Hausschuhe, Bequemlichkeit in den eigenen vier Wänden

    Schuhe, die speziell für den Gebrauch innerhalb der Wohnung oder des Hauses gemacht wurden, sind schon seit der Antike bekannt. Hierzulande sind Hausschuhe vielfach auch als Pantoffeln bekannt. Ein Begriff um den sich eine ganze Palette von leicht negativ beladenen Redewendungen dreht. So sprechen wir von Pantoffelhelden und Männern, die unter den Pantoffeln stehen. Doch diese negativen Phrasen werden dem Damenhausschuh nicht im Geringsten gerecht, denn diese Schuhe zeichnen sich zumeist durch ein hohes Maß an Bequemlichkeit und Funktionalität aus. Sie werden bevorzugt aus natürlichen Materialien, wie Leder und Holz gefertigt. Aber auch Filz und Gummi kommt vielfach zum Einsatz. Das verleiht Ihnen ein unnachahmliches Tragegefühl. Mit den bekannten Crocs sind in den letzten Jahren aber auch immer mehr gummierte Varianten auf den Markt gekommen. Diese sind etwas pflegeleichter, weil abwaschbar.

    Halbe Damen Hausschuhe, ganzer Komfort

    Die meisten Damen Pantoffeln sind als offene Schlüpfschuhe konzipiert. Dies erleichtert vor allem das An- und Ausziehen. Ausserdem hat sich beim Damenhausschuh, anders als bei herkömmlichen Straßenschuhen, der Trend zu ergonomischen Formen durchgesetzt. Vielleicht auch, weil frau in den eigenen vier Wänden weniger dem modischen Diktat unterworfen ist und Hausschuhe dadurch strenger den Anforderungen von Bequemlichkeit und Tragekomfort gefolgt sind. So oder so finden Sie auf fashionsisters.de dazu eine Reihe von Pantoffel-Modellen der Marke Scholl. Diese Filzschuhe mit gummierter Sohle vereinen tiefes Wissen um die Anatomie der Füsse mit der Handwerkskunst der Schuhherstellung in einem einzigartigen Gefühl des Barfusslaufens.